Tipp: Wie schreibe ich eine Bewerbung?

Deine Bewerbung ist ein sogenanntes Motivationsschreiben von dir an den Arbeitgeber, in welchem du diesen von dir überzeugen sollst.

Zunächst solltest du so gut es geht, dessen Aufmerksamkeit wecken und ihn neugierig machen. Hierbei stellst du dich zunächst vor und zeigst, wo deine Stärken liegen. Dazu solltest du ehrenamtliche Beispiele nennen oder Jobs, die du getätigt hast. Auch solltest du darauf eingehen, wie du, bspw.. über eine Anzeige oder einen Besuch auf einer Ausbildungsmesse, auf die Ausbildungsstelle oder den Studienplatz aufmerksam geworden bist.

Im Hauptteil ist Überzeugung das Schlüsselwort.

Indem du dich vorab über die Firma informierst, zeigst du Interesse. Hierfür kannst du Infos aus der Stellenausschreibung oder der Firmenwebseite verwenden. Solltest du dennoch unsicher sein, stell dir selbst die Frage: Welche Fragen hätte mein Arbeitgeber bezüglich meiner Bewerbung ?

Bleib du selbst und zeig wofür du stehst und wieso genau DU in das Unternehmen passt.

Ein weiteres Kriterium auf welches Arbeitgeber gerne achten sind sog. Soft Skills. Das bedeutet: Bist du belastbar? Hast du Ausdauer ? Bist du teamfähig? Auch hier sind Beispiele von Vorteil.

Falls du Angst hast in deiner Bewerbung, etwas vergessen zu haben, schreibe dir eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten, die in deine Bewerbung müssen. Ich habe dir hier auch eine  Checkliste vorgefertigt, greif gern drauf zurück. Und vergiss nicht, den Lebenslauf mit anzufügen!

Zum Schluss beendest du deine Bewerbung mit Freude auf ein persönliches Treffen. Ich freu mich auf jeden Fall schon, dich in Hauenstein kennen zu lernen.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.